LG Hamburg: 1.000,00 € Schadensersatz für das unerlaubte Anbieten eines Erotikfilmwerkes

Der Nutzer einer Internettauschbörse hatte im Jahr 2009 unerlaubt das Filmwerk einer Filmproduzentin zum Download angeboten. Nach der Feststellung der Rechtsverletzung und des Täters wurde er außergerichtlich zur Unterlassung ebenso wie zum Abschluss eines Vergleichs zur Erledigung des entstandenen Schadens aufgefordert, ohne dass es zu einem Vergleichsabschluss kam. (more…)

Landgericht Münster: LR unterliegt Netcoo in 4 von 5 Anträgen

Die Firma LR Health & Beauty Systems GmbH (LR) und sein CEO Dr. Abend hatten Ende März 2010 eine einstweilige Verfügung bei dem Landgericht Münster gegen die Netcoo Publishing Ltd. (Netcoo) und deren Geschäftsführern eingereicht. Gegenstand des Antrags war ein Online Beitrag von Netcoo über eine einstweilige Verfügung des Landgerichts Münster und einem auch hiermit im Zusammenhang stehenden Interview vom 26.03.2010. Dieser Beitrag wurde satirisch durch ein Lichtbild des CEO von LR untermauert, in dem ihm ein handelüblicher Maulkorb aufgesetzt wurde. (more…)